Sklaven-Schlampe Gefickt 0
Sklaven-Schlampe Gefickt 1
Sklaven-Schlampe Gefickt 2
Sklaven-Schlampe Gefickt 3
Sklaven-Schlampe Gefickt 4
Sklaven-Schlampe Gefickt 5
Sklaven-Schlampe Gefickt 6
Sklaven-Schlampe Gefickt 7
Sklaven-Schlampe Gefickt 8
Sklaven-Schlampe Gefickt 9

Juliette zieht gerade ihren Bikini an, als es an der Tuer klopft. Es ist der Freund ihrer Schwester. Er ist sehr angetan von Juliette. Er mag ihren Bikini und möchte sie gern benutzen. Juliette stimmt zu und lässt sich eine Augenbinde anlegen und eine schwere Lederhandfessel. Danach bekommt sie einen Harnessknebel verpasst. Er schiebt sie zum Bett und Juliette muss sich drauflegen. Er zieht ihren Bikini aus und zieht ihr Kopfhörer auf die Ohren. Etwas Volksmusik zur Unterhaltung. Das soll noch nicht alles sein. Einen Po und Muschivibrator steckt er jeweils in Po und Pussi und schaltet diesen an. Juliette kommt wahnsinnig und er beobachtet sie dabei. Danach dreht er sie auf den Ruecken und nimmt Vibratoren heraus. Er legt ihr Nippelsauger an und fickt sie von vorn bis Juliette kommt. Genug Spass fuer sie. Nun ist er an der Reihe. Er nimmt den Ballknebel ab und fickt sie in den Mund. Was fuer ein geiler Blowjob, aber das reicht ihm noch nicht. Er fesselt sie in einen Bodenpranger: Hals, Knöchel und Handgelenke sind fixiert. Juliette präsentiert ihren Po und er fickt sie von hinten. Solange bis er in ihr Gesicht abspritzt. Nun muss er gehen. Er hat noch was vor. Er steckt wieder die Vibratoren in Po und Muschi und lässt Juliette allein.

Spreaded Dildo Orgasm

Juliette 12:59 Minuten Bondage
Spreaded Dildo Orgasm 0
Spreaded Dildo Orgasm 1
Spreaded Dildo Orgasm 2
Spreaded Dildo Orgasm 3
Spreaded Dildo Orgasm 4
Spreaded Dildo Orgasm 5
Spreaded Dildo Orgasm 6
Spreaded Dildo Orgasm 7
Spreaded Dildo Orgasm 8
Spreaded Dildo Orgasm 9

Was fuer eine Herausforderung fuer Sklavin Juliette. Sie ist komplett nackt und trägt nur weisse High Heels. Ihr Körper ist mit Öl eingerieben. Ihre Titten glänzen schön im Licht. Ihre Arme und Beine sind gespreizt an eine Wand gefesselt. Wie lange wird sie aushalten, so an der Wand zu stehen? Und was ist der nächste Schritt in dieser Herausforderung? Nachdem Juliette versucht hat sich etwas zu bewegen kommt nun noch ein Spielzeug hinzu. Nicht nur dass sie an die Wand gefesselt ist, nun wird ein Dildo mit einem Seil in ihre Muschi platziert. Oh ja. Juliette ist so eine nasse Sklavin und der erste Orgasmus kuendigt sich schon an.... Oh mein Gott... Juliette bekommt einen Orgamus nach dem anderen. Sie ist nackt an eine Wand gefesselt. Fuesse und Hände gepreizt... eine absolute Herausforderung fuer eine Sklavin und sie macht das gut!

Schlagworte: orgasm, tied up, dildo, high heels

Returned For Punishment XXL

Juliette 62:59 Minuten BDSM
Returned For Punishment  XXL 0
Returned For Punishment  XXL 1
Returned For Punishment  XXL 2
Returned For Punishment  XXL 3
Returned For Punishment  XXL 4
Returned For Punishment  XXL 5
Returned For Punishment  XXL 6
Returned For Punishment  XXL 7
Returned For Punishment  XXL 8
Returned For Punishment  XXL 9

Juliette ist wieder bei dem Mann, der sie fuer ihren Besitzer vorbereitet hat. Ihr Besitzer war gar nicht zufrieden und nun muss Juliette zeigen, was sie drauf hat. Sie bekommt einen Holzpranger verpasst und muss gedemuetigt in den Keller gehen. Den Weg kennt sie schon.

Im Keller warten einige unangenehme Dinge auf Juliette, wie Nippelquetscher, Vibratoren fuer Po und Pussi, Masken, Knebel und vieles mehr. Der Mann nimmt den Holzpranger ab und legt erstmal einen Armbinder an. Er schiebt gnadenlos einen dicken Povibrator in ihr enges Poloch. Es tut höllisch weh. Sie muss auf den Tisch klettern und sich darauf knien und nach hinten beugen. Eine unangenehme Position, in der sie lange ausharren muss. Der Mann schiebt einen Dildo am Stock in ihre Muschi und quält sie mit viel Wasser, was in ihren Mund läuft.

LANGE LAUFZEIT !!! NUR 24.99$ !!! TOP ANGEBOT !!!

Glamour Shooting XXL

Juliette 65:27 Minuten Bondage
Glamour Shooting XXL  0
Glamour Shooting XXL  1
Glamour Shooting XXL  2
Glamour Shooting XXL  3
Glamour Shooting XXL  4
Glamour Shooting XXL  5
Glamour Shooting XXL  6
Glamour Shooting XXL  7
Glamour Shooting XXL  8
Glamour Shooting XXL  9

Juliette steht in der Kellerecke. Ein Mann kommt hinzu und erklärt ihr, dass heute gezeigt werden soll, wie schön sie ist und das sie zwei Orgasmen bekommen wird. Zuerst soll sich Juliette vor einem grossen Spiegel umziehen. Der Mann legt ihr einen Holzpranger an und zeigt ihr einen dicken Ballknebel. Diesen nimmt sie in die Hand. Nun ist es Zeit in den Punishment Raum zu gehen.

Als Juliette und der Mann in den Raum kommen erklärt der Mann zuerst dem Publikum, die ueber Livestream zuschauen, was heute Abend geschehen wird. Er nimmt den Ballknebel und legt diesen an. Nun soll Juliette ihren Körper präsentieren und im Raum herumlaufen, am besten wie ein Model. Nach ein paar Runden zieht der Mann Juliette zu einem Metallständer. Sie zieht die High Heels aus und stellt sich auf den Metallständer. Er macht dicke Stahlschellen um die Knöchel. Er bringt einen Bladdergag und sie muss diesen festhalten. Er macht den Ballknebel heraus und legt den Pumpknebel in den Mund, befestigt diesen und pumpt ihn auf.

Nach kurzer Erholung kommt er mit suction cups. Die Nippel werden damit in die Länge gezogen. Es schmerzt unheimlich. Er will diese fuer den ersten Orgasmus benutzen.

Nun widmet er sich ihrer Muschi. Er hat einen grossen Dildo und er schiebt ihre Schamlippen auseinander und bearbeitet mit dem Dildo ihre Pussi. Rein, Raus, Rein, Raus. Als er drinsteckt, befestigt er den Dildo so am Metallständer, dass der Dildo die ganze Zeit in Juliettes Pussi steckt. Das ist noch nicht alles. Er kommt mit einem Hitachi und schwarzem Klebeband. Er klebt das Teil ueber die Muschi fest.

Nun ist es Zeit fuer ihren ersten Orgasmus. Er macht den Arschvibrator an und auch den Hitachi. Juliette wird von wohligen Schauern im Arsch und der Muschi gepeinigt. Ihr Nippel schmerzen, doch der Orgasmus drängt sich mächtig nach vorn und nach einiger Zeit kommt sie wahnsinnig. Der Mann kommt hinzu und schaltet den Hitachi aus. Er bringt einen weiteren kleinen Vibrator. Mit Klebeband befestigt er diesen auch nach an Juliettes Muschi.

 

Er macht die Suction Cups ab und Juliette jammert sehr. Er massiert kurz die Nippel und legt Nippelquetscher an. Juliette schreit.

Der Mann bringt einen blauen Beutel und hängt ihn an eine Kette, die von der Decke baumelt. Zitronensaft ist da drin. Er nimmt den Knebel ab und sie schnappt nach Luft. Er steckt ihr einen roten Ball in den Mund. Darin ist ein Loch, um gleich den Zitronensaft in ihren Mund leiten zu können. Er zieht ihr vorher noch eine Latex-Maske ueber den Kopf. Nun legt er den Schlauch durch die Maske in den Ball und lässt Zitronensaft durchlaufen. Sie schreit und schluckt hysterisch.

Er schaltet den Bulletvibrator an und auch den Hitachi. Juliette zappelt und schreit. Ein zweiter Orgasmus baut sich auf. Nach einer Weile kommt sie noch einmal und endlich schaltet er die Vibratoren aus und lässt sie durchatmen.

Juliettes Punishment II  0
Juliettes Punishment II  1
Juliettes Punishment II  2
Juliettes Punishment II  3
Juliettes Punishment II  4
Juliettes Punishment II  5
Juliettes Punishment II  6
Juliettes Punishment II  7
Juliettes Punishment II  8
Juliettes Punishment II  9

Juliette trägt einen langen Bademantel. Er hängt ueber ihren Schultern. Sie trägt weisse Unterwäsche. Ausserdem trägt sie um ihren Hals ein silbernes Halsband. Mit einer Kette ist sie an der Wand festgemacht. An Handgelenken und Fuessen trägt sie ebenfalls schwere Ketten. Eine Kette verbindet Fussschellen und Handschellen. Sie steht in der Ecke und wartet auf ihren Peiniger. Der Raum ist nur schwach beleuchtet. Plötzlich kommt ein Mann dazu und schaltet das Licht an. Er geht zu Juliette und macht die Kette vom Halsband ab. Er erzählt ihr, dass ihr Besitzer zuschauen wird, wenn sie ihre Bestrafung erhält. Juliette schaut in die Kamera und begruesst ihn. Juliette weiss, dass sie heute 200 Schläge auf ihre Brueste erhalten wird und das ihre Nippel besondere Beachtung erfahren werden.

Ihre Handschellen und Fussschellen werden nun entfernt und Juliette soll sich ganz ausziehen. Der Mann nimmt Lederstrippen und bindet die Handgelenke fest zusammen und danach auch die Ellenbogen. Er nimmt einen Armbinder und legt ihn an. Juliette soll sich nun auf den Boden knien. Er stopft weisses Tuch in ihren Mund und klebt Klebeband darauf. Eine Ledermaske darf auch nicht fehlen. Als die Maske fest zugezogen ist, nimmt er einen Knebel und legt ihn noch zusätzlich an. Der Mund ist nun wirklich gestopft und geknebelt. Den Abschluss bilder ein breites schwarzes Halsband.

Er fuehrt sie zu einem niedrigen Tisch. Sie legt sich mit dem Ruecken darauf. Mit einem Seil zieht er ihre Fuesse in die Luft, so dass sie in der Luft hängen. Er holt einen Analplug und fuehrt ihn in ihren Po ein. Juliette stöhnt laut auf. Nun wird sie die Schläge mit dem Rohrstock erfahren. Er streicht mit dem Bambusstock ueber ihren Oberkörper und ihre Brueste und der erste Schlag lässt nicht lange auf sich warten. Mal rhythmisch langsam, mal schnell, treffen die ersten 100 Schläge ihre Brueste. Juliette schreit und stöhnt sehr laut und zappelt mit ihrem Körper. Nach 100 Schlägen darf sie sich ganz kurz erholen bis es mit 100 weiteren Schlägen weitergeht.

Nachdem sie die Schläge erhalten hat, holt er zwei Wäscheklammern und legt sie an beide Nippel an. Juliette versucht dabei zuzuschauen und stöhnt laut auf, als die Klammern ihre Nippel quetschen. Er klebt Klebeband ueber den Mechanismus der Klammern. Als nächstes holt er einen Vibrator. Er wird ihr einen Orgasmus verpassen, den sie nicht vergessen wird. Er schiebt den Vibrator in ihre Muschi und schaltet ihn an. Die Wellen durchströmen Juliette's Unterkörper und sie windet sich. Er rollt einen Strumpf zurueck und hat den Bambusstock schon wieder in der Hand. Er will sie auf die Oberschenkel schlagen, während sie den Orgasmus erlebt. Er schlägt zu und immer und immer wieder treffen die harten Schläge ihren Oberschenkel. Juliette stöhnt und schreit und rollt ihren Kopf hin und her. Sie ist schon ganz ausser Atem. Er wechselt zum anderen Beim. Der Vibrator macht seine Arbeit hervorragend und langsam baut sich die Orgasmuswelle auf und während ihr Peiniger weiter auf ihren Oberschenkel schlägt, durchströmt sie der wahnsinnigste Orgasmus, den sie je hatte.

Irgendwann merkt sie, dass sie beobachtet wird und sie schaut direkt in die Kamera. Der Mann nimmt langsam die Knebel ab und zieht die Tuecher aus dem Mund. Juliette schnappt nach Luft und schaut in die Kamera und spricht mit ihrem Besitzer.

 

Alptraum Einer Sklavin

Juliette 41:34 Minuten BDSM
Alptraum Einer Sklavin  0
Alptraum Einer Sklavin  1
Alptraum Einer Sklavin  2
Alptraum Einer Sklavin  3
Alptraum Einer Sklavin  4
Alptraum Einer Sklavin  5
Alptraum Einer Sklavin  6
Alptraum Einer Sklavin  7
Alptraum Einer Sklavin  8
Alptraum Einer Sklavin  9

Juliette ist im Keller. Sie sitzt auf einem Sattel. Sie ist nackt und ihre Hände und ihr Kopf sind in einem langen Holzpranger fixiert. Auf ihren Kopf sitzt ein Sack. Sie sieht nichts. Nach einer Weile kommt ihr Meister. Er nimmt den schwarzen Sack ab und sie blinzelt ins Licht. Sie ist die ganze Zeit mit einem Ballknebel ruhig gestellt gewesen und diesen nimmt er nun ab. Aber nur, um ihr einen neuen Harnessknebel mit Stöpsel zu verpassen. Er holt einen Povibrator und schiebt ihn in ihren Po. Juliette stöhnt dabei laut. Er hat spezielle Nippelsauger, die mit elektrischen Kabeln versehen sind. Diese legt er an. Mit einer Fernbedienung kann er die elektrischen Stösse kontrollieren. Bald testet er das ganze aus. Juliette schreit und streckt ihren Ruecken durch. Funktioniert also. Nach einer Weile darf sie sich ausruhen und sie bekommt immer mal wieder Honig durch den Knebel geträufelt. Er holt einen Vibrator und schiebt ihn in ihre Muschi und er stellt diesen Vibrator an, ebenso wie den Povibrator. Elektrische Impulse ueber die Nippel bekommt Juliette auch verpasst und nach einer Weile hat sie einen wahnsinnigen Orgasmus, wie man am schreien hören kann. Juliette kann nicht mehr und sie atmet heftig, als er den Harnessknebel endlich abnimmt. Er legt ihr wieder den Ballknebel an und sie muss weiter in der Position verharren.

 

Keller Der Schmnerzen 0
Keller Der Schmnerzen 1
Keller Der Schmnerzen 2
Keller Der Schmnerzen 3
Keller Der Schmnerzen 4
Keller Der Schmnerzen 5
Keller Der Schmnerzen 6
Keller Der Schmnerzen 7
Keller Der Schmnerzen 8
Keller Der Schmnerzen 9

Juliette findet auf der Strasse einen Geldbeutel und da sie die Adresse kennt, will sie es dem Besitzer vorbeibringen. Erst im Keller findet sie den Besitzer. Sie händigt ihm die Geldbörse aus und will auch gleich wieder gehen. Er findet jedoch starken Gefallen an Juliette und will sie nicht gehen lassen. Er glaubt ihr nicht, dass draussen ein Auto auf sie wartet. Er hat gar kein Auto gehört. Juliette muss sich nackt ausziehen und High Heels anziehen. Er bindet mit Seilen ihre Handgelenke an der Decke fest. Auch die Knöchel werden mit Seilen gefesselt und gespreizt fetsgebunden. Er holt eine Peitsche und schlägt zu. Juliette schreit vor Schmerzen. Nach einer Weile holt er einen Vibrator und bindet diesen an ihrer Muschi fest. Nun gibt es auch noch Orgasmen fuer Juliette. Um den ganzen die Krone aufzusetzen, peitscht er sie weiter aus, während sie weitere Orgasmen hat.

Calling A Master 0
Calling A Master 1
Calling A Master 2
Calling A Master 3
Calling A Master 4
Calling A Master 5
Calling A Master 6
Calling A Master 7
Calling A Master 8
Calling A Master 9

Juliette ruft bei einem Begleitservice an und ordert einen männlichen Begleiter für den Abend. Er soll Manieren haben und tanzen können.

Später wartet Juliette im langen Abendklei auf ihren Begleiter. Es klopft. Sie geht zur Tür und öffnet. Davor steht ein Fremder, der nicht so aussieht, als ob er zum Begleitservice gehört. Juliette ist irritiert und da ueberwältigt er sie schon und legt sie auf den Fussboden.

Juliette liegt gefesselt in einem strengen Hogtie auf dem Boden. Juliette realisiert, was mit ihr geschehen ist und zerrt an ihren Fesseln. Sie bemerkt den Mann und protestiert. Sie habe eine Begleitung für einen Abend geordert. Das Ganze sei ein Missverständnis. Sie fordert ihn auf, sie sofort loszubinden und zu gehen. Sie ist bereit das Ganze zu vergessen. Er dreht Juliette auf die Seite und reagiert ansonsten nicht. Juliette seufzt frustriert und zerrt weiter an den Fesseln.

Später kniet Juliette nackt auf dem Fussboden. Sie ist immernoch mit Seilen im Hogtie gefesselt. Der Mann sitzt auf einem Stuhl. Ihre Augen sind verbunden. Er streicht über ihren überstreckten Hals und spielt mit ihren Brustwarzen. Juliette fordert, den Begleitservice anrufen zu dürfen, um das Missverständnis aufzuklären. Er meint, dass eine Sklavin grundsätzlich nichts zu wünschen und erst mal um Erlaubnis zu fragen habe, ob sie sprechen dürfe. Juliette versucht ihm zu erklären, dass sie keine Sklavin sei und schon gar nicht seine Sklavin. Er steht wortlos auf und holt einen Vibrator. Er stimuliert Juliette mit dem Vibrator. Sie kommt unter Zuckungen und stöhnt. Sie bittet atemlos sprechen zu dürfen. Er schaltet wortlos den Vibrator ab. Er lobt Juliette. Sie lerne schnell. Allerdings habe sie um Erlaubnis zu fragen, ob sie einen Orgasmus haben dürfe, aber das lerne sie auch noch. Juliette bedankt sich leise.

Später sieht man Juliette wieder nackt in einem strengen Hogtie auf dem Boden liegen.

Ihr Mund ist durch einen Mundspreizer weit geöffnet. Durch ihre Vagina führt ein Seil, das an der Hüfte befestigt ist. Er rollt sie auf die Seite und massiert ihren Hals und die Brüste. Er erklärt ihr, dass man den Hals auch von innen massieren kann, z.B. mit einem Dildo. Er schiebt den Dildo weit in ihren Mund, zieht in wiederholt heraus und wieder hinein. Schließlich belässt er ihn in ihrem Mund und holt Wäscheklammern hervor. Ohne Vorwarnung klemmt er sie an ihre Brustwarzen. Er stimuliert sie mit dem Seil zwischen ihren Beinen und erlaubt ihr zu kommen. Juliette kommt unter Zuckungen. Dabei verliert sie den Dildo aus ihrem Mund. Er steckt ihn zurück. Er verlässt den Raum und lässt Juliette zuckend und wimmernd zurück.

Der Mann entfernt den Mundspreizer. Er verbindet ihr mit einem Lederband die Augen. Er legt den Vibrator zwischen ihre gespreizten Beine auf den Boden und schaltet ihn ein. Er befiehlt Juliette sich darauf zu setzen. Er massiert ihren nach hinten überstreckten Hals und umkreist mit dem Daumen immer wieder ihren Kehlkopf. Dabei erlaubt er ihr zu sprechen. Sie dankt ihm stockend. Sie kenne nun ihre Bestimmung. Sie fragt, ob sie seine Sklavin sein dürfe. Es beunruhigt sie allerdings, dass er ihren Hals so oft hart massiert. Er antwortet, es fehle ihm momentan die Zeit, eine Sklavin auszubilden, noch dazu eine so schlechte. Sie fragt, ob sie ihm einen blasen darf. Sie möchte sich so für das Training bedanken. Außerdem würde sie ihn gern wiedersehen und bittet um eine Kontaktadresse. Vielleicht könne sie ihn ja dann überzeugen. Er meint, er komme vielleicht mal wieder vorbei. Dann dürfe sie ihm eventuell einen blasen. Er steht auf und befiehlt Juliette auf dem Vibrator sitzen zu bleiben. Ein Orgasmus sei diesmal nicht erlaubt. Davon habe sie ja schon genug gehabt. Er legt ihr einen Zettel hin. Darauf stehe ihr Trainingsplan. Diesen habe sie abzuarbeiten. Er verlässt das Zimmer. Juliette behält die Stellung bei.

Doppelte Penetration Und Orgasmus 0
Doppelte Penetration Und Orgasmus 1
Doppelte Penetration Und Orgasmus 2
Doppelte Penetration Und Orgasmus 3
Doppelte Penetration Und Orgasmus 4
Doppelte Penetration Und Orgasmus 5
Doppelte Penetration Und Orgasmus 6
Doppelte Penetration Und Orgasmus 7
Doppelte Penetration Und Orgasmus 8
Doppelte Penetration Und Orgasmus 9

Die blonde Juliette steht im Folterkeller. Ihre Hände sind mit Lederfesseln nach oben gebunden und zwischen ihren Knöcheln ist eine Spreizstange befestigt. Ein Mann kommt rein und präsentiert ihr einen Vibrator, der ihre Muschi, ihren Po und ihre Klitoris bearbeiten soll. Vorher quetscht er ihre Nippel mit Metallklemmen. Danach schiebt er den Vibrator in all ihre Löcher und fixiert diesen mit einem Seil. Er knebelt ihren Mund mit einem Penisknebel und zieht dann eine Maske darueber. Es kommt noch ein weiterer Knebel auf ihren Kopf und dann schaltet er den Vibrator an, der umgehend loslegt. Juliette stöhnt und zittert und nach einer ganzen Weile hat sie einen heftigen Orgasmus. Der Mann schaltet den Vibrator aus und nimmt alle Knebel und die Maske ab. Er verpasst ihr einen grossen Ballknebel und Juliette muss weiter gefesselt ausharren.

 

Punished Blonde Student XXL   0
Punished Blonde Student XXL   1
Punished Blonde Student XXL   2
Punished Blonde Student XXL   3
Punished Blonde Student XXL   4
Punished Blonde Student XXL   5
Punished Blonde Student XXL   6
Punished Blonde Student XXL   7
Punished Blonde Student XXL   8
Punished Blonde Student XXL   9

Juliette studiert Psychologie und konzentriert sich auf Punishment. Sie möchte gern bei einer Schmerzsession dabei sein, um am eigenen Leib zu erfahren, wie so etwas ist. Ausserdem möchte sie das Ganze auf Video aufgezeichnet haben, da sie ihre Reaktionen auf die Schmerzen später auswerten möchte. Kein Problem. Sie soll einen entsprechenden Vertrag unterschreiben und es kann auch schon losgehen. Zuerst soll sie sich vor einen grossen Spiegel stellen und er legt ihr ein Lederhalsband an. Er zieht sie nackt aus und fesselt mit Lederstrippen ihre Handgelenke und Ellenbogen. Er knebelt sie mit einem Ballknebel und befestigt eine Kette an ihrem Halsband und fuehrt sie daran in den Punishment Keller.

Dort angekommen sieht sie einen Metallständer im Raum stehen. Darueber hängt ein Holzpranger. Worauf hat sich die Studentin da nur eingelassen? Er platziert sie auf dem Metallständer und legt ihr Fussschellen an. Er nimmt das Lederhalsband ab und legt den Holzpranger um den Hals. Danach nimmt er die Lederstrippen ab und befestigt die Handgelenke am Pranger und zum Schluss werden auch die Bizeps am Pranger befestigt. Er spielt mit ihren Titten und bevor er mehrere Knebel anlegt, nimmt er ihr die Brille ab. Diese wird sie erstmal nicht benötigen. Er nimmt den Ballknebel ab und legt ihr erst einen Breathergag an und danach einen Harness Panel Gag. Er holt einen Povibrator und schiebt diesen in ihren Arsch. Danach hat er auf einmal einen fetten Dildo in der Hand. Juliettes Augen werden gross, als sie diesen sieht. Er bearbeitet damit ihre Muschi und schiebt ihn schliesslich tief hinein und befestigt ihn. Er holt Cups und legt diese auf ihre Brueste und pumpt mit einer Handpumpe die Luft heraus. Ihre Nippel werden lang gezogen. Dann nimmt er einen Bambusstock und bearbeitet damit ganz lange ihren Körper. Endlich stoppt er, aber nur um den Povibrator anzustellen. Er holt einen weiteren Vibrator und klebt diesen auf ihrer Klitoris fest. Er schaltet diesen ebenfalls an. Er nimmt wieder den Bambusstock und schlägt Juliette damit. Nach einer Weile hat Juliette einen wahnsinnigen Orgasmus. Er erlaubt ihr, etwas zur Ruhe zu kommen. Er macht die Knebel ab und zeigt ihr Wäscheklammern, die er später anlegen will. Er stopft einen Ball in ihren Mund und zieht eine Latex Maske ueber ihren Kopf. Der Harness Panel Gag wird zum Schluss angelegt. Er holt eine Beutel mit einem Schlauch. Diesen hängt er ueber Juliette und steckt den Schlauch in den Ball in ihrem Mund. Er holt noch einen weiteren Vibrator und befestigt diesen ebenfalls noch an ihrer Muschi. Drei Vibratoren sollen laufen. Er zeigt ihr nun die Wäscheklammern und legt diese an. Er öffnet den Schlauch und die Vibratoren laufen und er schlägt sie wieder mit dem Bambusstock. Die Psychologiestudentin wird ein richtig gutes Video mit ihren Reaktionen zu sehen bekommen.