Neighborhood Suspension 0
Neighborhood Suspension 1
Neighborhood Suspension 2
Neighborhood Suspension 3
Neighborhood Suspension 4
Neighborhood Suspension 5
Neighborhood Suspension 6
Neighborhood Suspension 7
Neighborhood Suspension 8
Neighborhood Suspension 9

Juliette klopft an die Tür ihres Nachbarn. Sie braucht noch etwas Zucker, um Muffins zu backen und der Nachbar ist so nett und holt ihr eine Packung aus seinem Vorratsschrank. Als er ihr die Packung gibt, hat er auf einmal ein Tuch in der Hand und schnappt sich Juliette. Sie liegt auf dem Rücken und ihr Nachbar weiss schon genau, was er mit ihr anstellen wird. Darauf hat er schon die ganze Zeit gewartet, dass dieses hübsche Mädchen an seine Tür klopft.

Dann sieht man Juliette nackt in einer Werkstatt stehen. Ihr Mund ist mit einem Tuch geknebelt und ihre Handgelenke sind mit Ledermanschetten gefesselt und nach oben gebunden. Ihre Beine sind mit einem Gürtel gefesselt. Ihr Nachbar hat die Handgelenke an einer Winde fixiert, die er nun langsam nach oben zieht, bis ihre Füsse nicht mehr den Boden berühren und Juliette in der Luft zappelt. Sie hängt nur noch an ihren Handgelenken und ihr Körpergewicht zieht sie nach unten und streckt sie einfach herrlich. So wollte ihr Nachbar sie sehen und ärgert sie, in dem er sie auch noch auspeitscht.

Wäre doch Juliette lieber in den Supermarkt gegangen und hätte sich ihren Zucker gekauft.